· 

Bergstrom bekommt prominenten Partner

Kaum den Kinderschuhen entwachsen, bekommt die Marke Bergstrom Unterstützung durch einen ehemaligen Bike- und BMX-Profi.

Dieser soll in die Entwicklung der Produkte wie der Marke mit einbezogen werden und für nochmals mehr Sichtbarkeit sorgen.

 

Markenbotschafter sind mehr als nur die Gesichter eines Produkts: Ausser für Sichtbarkeit in verschiedenen Medien sorgen sie für mehr Glaubwürdigkeit und liefern zudem wertvolles Feedback, das in die weitere Entwicklung der Produkte einfliesst. Dies gilt so auch für Bergstrom als der erst im Sommer 2016 lancierten, hochwertigen Komenda-Hausmarke. In diesen E-Bikes steckt einiges an eigener Technologie, zuletzt etwa das integrierte Snake Pack als flexibler Akku, dank dem eine kleinere Aussparung im Unterrohr für dessen Wechsel möglich wurde, oder E-VPP als ein speziell für E-Mountainbiker ausgelegtes Federungssystem. Um auch in Zukunft ganz vorne mitspielen und weitere Innovationen bieten zu können, holt Bergstrom per sofort Roger Rinderknecht als Markenbotschafter an Bord. „Roger Rinderknecht kann auf eine international erfolgreiche Karriere, abgeschlossen mit dem Weltmeistertitel zurückblicken. Das spricht für sich, wenn es um sein Image in der MTB-Welt geht. Ebenso, wenn es um den Zeitpunkt seines Interesses für das Bergstrom ATV geht.“ so Dirk Kurek, Geschäftsführer der Komenda AG.

 

Vom Rennsport ins Unternehmertum - und per sofort hilft Roger

Rinderknecht der Marke Bergstrom als Entwicklungspartner.

 

„Bei der Partnerschaft mit Roger geht es uns aber um mehr, als nur um die Verpflichtung eines verdienten Athleten: Roger Rinderknecht ist heute mit dem Skills Park ein junger Unternehmer mit klarem Profil. Gemeinsam mit seiner Partnerin setzt er im Profi-Sport gewonnene Kenntnisse, Marktkenntnis und Phantasie ein. Sie sehen Potentiale und erarbeiten konsequent ihren Erfolg“, so Dirk Kurek. „Die Rinderknechts sind moderne Schweizer und passen somit perfekt zu unserer Marke Bergstrom. Insofern ist die Zusammenkunft logisch, wenn auch unerwartet.“ Roger Rinderknecht äussert sich seinerseits wie folgt zur neuen Partnerschaft: „Jetzt, nach all den Wettkämpfen und vielen Siegen, geht es mir um den Spass beim Fahren. Heute zählt für mich, „vom Job mit Speed zu entschleunigen“. Bergstrom ist eine sehr interessante junge Marke in einem Segment mit grossem Potential. Das Bergstrom ATV ist ein Hammer-Velo. Ich freue mich darauf, künftig zur Produkt- und Markenentwicklung beitragen zu dürfen.