· 

Ein SUV unter den Bergamont Trekking e-Bikes 2019

Mit neuen Rahmenkonzepten inklusive Vollfederung bringen die Bergamont Trekking e-Bikes 2019 Vielfalt und ausgewählte Technik auf die Bosch-unterstützen Touren.

 

Vom ATV, dem All Terrain Vehicle, haben wir schon gehört. Aber jetzt ist neu ein SUV unter den Bergamont Trekking e-Bikes 2019 zu finden. Eine vollgefederte Ausführung, die es in sich hat. Nicht nur das, glatte 22 weitere Modelle – als Hardtail – fahren die Hamburger nächstes Jahr auf.

Bergamont Trekking e-Bikes 2019 sind sportlich und vielfältig

Schon im letzten Jahr eingeführt, aber jetzt verbessert und noch vielseitiger eingesetzt: Das Universal Chassis Konzept. Diese Methode der Rahmenkonstruktion lässt nun auch die Herstellung von vollgefederten e-Bikes zu. Damit kann Bergamont für 2019 eine ganz neue Linie präsentieren. Nicht nur in eMTBs, auch in Trekking e-Bikes gibt es jetzt die doppelte Dämpfung in der speziell geformten Geometrie.

 

Die neue SUV-Klasse der Bergamont Trekking e-Bikes 2019

Durch die Anwendung des Universal Chassis Konzept sehen wir hier erstmals vollgefederte Tourenräder mit 100/80mm Federweg. Was die neue Sport Utility Vehicle Bike (SUB) Linie der Bergamont Trekking e-Bikes 2019 auszeichnet, ist nicht allein die Hinterrad-Federung. Es ist die Anpassung des Konzepts auf die Anforderungen bei langen Touren. So sind alle Kontaktpunkte ergonomisch gestaltet. Mittels einer neuen Gepäckträger Befestigung gelingt es den Hamburgern, dass sich dieser bei der Einfederung nahezu senkrecht auf und ab bewegt. So bleibt die Ladung in der Waage und das Rad stabil.

Ebenso wurde das hintere Schutzblech angepasst. Es ist jetzt zweigeteilt, damit Kabel, Federung und zusätzliche Anbauteile sich nicht in die Quere kommen. Dennoch bleibt die Schutzfunktion vollständig erhalten. Gleichzeitig sorgen die hochwertigen Komponenten wie Schaltung und Bremsen für Langlebigkeit. Während die starke Lichtanlage selbst Nachtfahrten zulässt. Als Unisex e-Bike ist das neue E-Helix FS mit geringer Überstandshöhe konzipiert.

E-HELIX FS Edition

Als Antrieb ist der leise und komfortabel-dynamische Bosch Active Line Plus eingesetzt. Kombiniert mit dem bekannten Intuvia Display. Die Schaltung bestreitet die Shimano Deore 9-Fach, die sich dank Rapidfire Plus Schalthebel schnell aufs richtige Blatt bringen lässt.

E-HELIX FS Expert EQ

Und noch eine Variante des neuen Fully Trekking-Rahmens ist unter den Bergamont e-Bikes 2019 zu entdecken. Das E-Helix FS Expert EQ ist mit einer Shimano SLX 11-fach Schaltung versehen, ebenfalls mit Rapdfire Plus Hebel. Entsprechend des „Expert“ Zusatzes ist hier die Bosch Performance Line CX am Werk. Dafür kann das Bike mit 130kg etwas weniger an Gesamtgewicht stemmen.

E-HELIX Trekking e-Bikes mit Federgabel

Auch ohne Vollfederung machen e-Touren Spaß, daher sollen auch die restlichen Bergamont Trekking e-Bikes 2019 nicht unerwähnt bleiben. Dabei haben auch hier die LADY und GENT Reihen, also die e-Bikes mit Diamant- oder Trapezrahmen, den 500WH Akku integriert. Allerdings nicht immer vollständig, sondern je nach Ausführung als PowerTube komplett, oder als PowerPack zur Hälfte im Unterrohr versenkt.