· 

E-Biken macht gleich fit wie herkömmliches Biken

Eine Forschungsgruppe am Departement Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel hat untersucht, wie gross die körperliche Beanspruchung bei der Nutzung des E-Bikes im Vergleich zum herkömmlichen Fahrrad ist. Die Wissenschaftler kommen zum Ergebnis, dass das Training mit dem E-Bike keineswegs weniger effektiv ist, sondern einen vergleichbaren Nutzen für die Gesundheit und Fitness habe. Weiterhin halten die Wissenschaftler fest, dass bereits im Zeitraum von vier Wochen eine Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit erreicht werden kann.

Weiterhin zeigt die im Clinical Journal of Sport Medicine veröffentlichte Studie, dass die Teilnehmer der E-Bike-Gruppe im Durchschnitt mit höherer Geschwindigkeit unterwegs waren und auch wesentlich mehr Höhenmeter absolvierten als eine Vergleichsgruppe, die unmotorisiert Fahrrad fuhr. «Das gibt uns einen Hinweis, dass das E-Bike die Motivation steigern und Übergewichtigen wie auch älteren Menschen helfen kann, die sich mit regelmässiger Fitness ansonsten schwer tun würden», so Studienleiter Arno Schmidt-Trucksäss, Professor für Sportmedizin von der Universität Basel. «Wer regelmässig mit dem E-Bike trainiert, profitiert dauerhaft und zwar nicht nur im Hinblick auf die Fitness, sondern auch auf andere Faktoren wie Blutdruck, Fettstoffwechsel und Psyche». Im Gesamtergebnis liefere die Studie einen wichtigen Hinweis zum Präventionspotenzial von E-Bikes.