Tipp`s

Tipp`s · 25. Februar 2018
E-Mountainbikes sind nicht nur schwerer als klassische Mountainbikes, durch den kraftvollen Motor wirken auch bei der Fahrt permanent deutlich höhere Kräfte auf das gesamte System. Falsch gewählte Komponenten erhöhen nicht nur den Verschleiß, sie reduzieren auch den Fahrspaß und beeinträchtigen im schlimmsten Fall sogar die Fahrsicherheit.

Tipp`s · 30. Januar 2018
Zugegeben: E-Mountainbiken ist nicht gerade günstig. Doch es ist nicht der Preis, der E-Mountainbikes ausmacht, sondern ihr Wert: Mehr Trails in weniger Zeit fahren zu können, mehr Spaß (bergauf) zu haben, mit der Familie oder Freunden mit unterschiedlichstem Leistungsniveau Touren zu fahren. Um die Vorteile eines E-Mountainbikes in vollen Zügen genießen zu können, muss man vor dem Kauf einiges beachten. Wir stellen dir die 10 wichtigsten Fragen, die ihr beim E-Mountainbike-Kauf beachten...

Tipp`s · 27. Januar 2018
E-Mountainbikes sind per Hybrid angetriebene Fahrzeuge (Motor und Muskel), die vor allem eines benötigen: die richtige Abstimmung zwischen Mensch und Maschine. Die folgenden Tipps betreffen zum einen das Setup des Bikes, zum anderen aber auch euer Fahrverhalten.

Tipp`s · 22. Januar 2018
Welches Produkt ist eine echte Innovation und welches glänzt ausschließlich mit Marketing-Superlativen? Das herauszufinden ist die Aufgabe des Design & Innovation Award.

Tipp`s · 20. November 2017
Der Akku ist die Energiequelle des Pedelecs. Er versorgt den Elektromotor mit elektrischer Leistung, die für die Unterstützung beim Fahren notwendig ist. Kein Wunder also, dass vor allem über den eBike-Akku häufig diskutiert und gefachsimpelt wird. Worin liegen die Unterschiede bei den Akkus? Wie weit reicht die Akku- Ladung? Was muss ich bei der Lagerung beachten?